Augenlidstraffung – gegen Schlupflider & Tränensäcke

Schlaffe Lider, Tränensäcke und Falten um die Augenpartie lassen Ihre Augen müde und verbraucht wirken. Natürlich wirken Sie dadurch auch älter. Straffe Lider hingegen bewirken, dass Ihre Augen größer, der Blick wacher und konzentrierter wirkt. In den meisten Fällen bewirkt der natürliche Alterungsprozess, dass die Lider schlaff werden und überschüssige Fettpolster die Augenpartie verquollen wirken lassen. Durch die Bildung von Tränensäcken kommt es zu Schlupflidern, die je nach Ausprägung sogar die Sicht einschränken können.

Durch die chirurgische Methode der Augenlidstraffung wird der Erschlaffung der Haut am Augenlid entgegengewirkt und die Lidmuskulatur unterstützt. Manche Menschen leiden auch an einer stark abgesunkenen Stirnpartie. In einem solchen Fall wird im Vorfeld ein Brauenlift durchgeführt. Anschließend wird die Augenpartie durch eine Ordnung der Fettpolster neu positioniert, die Muskeln und das Gewebe gestrafft und die überschüssige Haut entfernt. Dieser ambulant durchführbare Eingriff verjüngt Ihren gesamten Gesichtsausdruck und verleiht dem Blick einen wachen und sympathischen Ausdruck.

Ich berate Sie ausführlich zu dieser Methode und stellen Ihnen auch die unterschiedlichen Narkosemöglichkeiten vor. Der Eingriff wird ambulant durchgeführt und hält viele Jahre. Er kann bei Bedarf auch im höheren Alter wiederholt werden.

68 Jährige Dame, die sich schon immer einer schöne, volle Brust gewünscht hat, jedoch nie zu üppig
und zu deutlich. Nach 2 fache Schwangerschaft wurde das Bild aufgrund der guten Haut fast nicht
verändert. Die ängstliche Patienten wollte zunächst eine Implantatgrösse um 200 ml, das sie die zu
grosse Aufmerksamkeitserregung fürchtete . Da dieses jedoch aufgrund der Anatomie zu klein
gewesen wäre einigten wir uns auf die nächste grase Grösse von 255 ml. Nach ausreichender
Bedenkzeit war die Patientin mit der Grössenvorschlag am Ende sehr zufrieden und wir einigten uns
auf das berechnete Volumen.

OP: Zur Stabilisierung des Implantates wurde auch hier der Zugang über die Umschlagsfalte gewählt.
Der untere Muskelanteil wurde eingetrennt, um die maximale Beweglichkeit der Drüse zu erreichen
und das Ausdehnen des Implantates zu gewährleisten.

Zitat nach den ersten 6 Wochen:
Herr Doktor ich war noch nie so glücklich. Einen Bikini zu tragen und im Sommer auch mal ohne BH
eine Bluse zu tragen, unbezahlbar.

Leere Brust nach einer Schwangerschaft, aufgrund des kompletten Drüsenrückgangs. Wenig
Brustvolumen bereits vor der Schwangerschaft (A-CUP)

OP: Das Implantat wurde über die Umschlagsfalte eingelegt, aufgrund der Hautdicke konnte das
Implantat nur unter den Brustmuskels gelegt werden. Da es sich um eine junge Patienten (28)
handelt wurde die Drüse teilweise vom Muskel gelöst, um einen zusätzlichen Straffungseffekt zu
erreichen. Aufgrund des deutlichen Höhenunterschieds der Brustwarzen wurde auf der einen Seite
eine Anpassung der Höhe vorgenommen.

Kleine Brust, bei sehr guter Brustbreite. ausreichend Hautbedeckung. Keine Schwangerschaft, Auch
hier wurde sich für den Zugang über die Umschlagsfalte entschieden, die der Warzenhof keinen
ausreichenden Durchmesser besitzt, um das Implantat hautschonend einzuführen.

Da eine eventuelle Schwangerschaft nicht auszuschliessen war wurde auch hier das Implantat unter
den Muskel positioniert. Ebenfalls sollte man die mit dem Alter auftretende Hautausdünnung
berücksichtigen, was eine Positionierung des Implantates unter den Muskel favorisiert. Um das
Volumen komplett auszunutzen wurde ein Implantat der Grösse 370 ml gewählt.

Kleine Brust, bei sehr guter Brustbreite. ausreichend Hautbedeckung. Keine Schwangerschaft. hier
Der Warzenhof besaß keinen ausreichenden Durchmesser, um das Implantat hautschonend
einzuführen. Deshalb hat sich unser Chirurgenteam für einen Zugang über die Umschlagsfalte
entschieden.

Da eine eventuelle Schwangerschaft nicht auszuschließen war wurde das Implantat unter den Muskel
positioniert. Ebenfalls wurde die mit dem Alter auftretende Hautausdünnung berücksichtigt. Deshalb
favorisierten wir eine Positionierung des Implantates unter den Muskel. Um das Volumen komplett
auszunutzen wurde ein Implantat der Grösse 370 ml gewählt.